Hört Hört ….. (Anno 22. Mai 2015)

Herold HEINZ vom
FLECKENMAUERFEST
hat Euch zu verkünden:

Das Rad der Zeit dreht sich unaufhaltsam weiter.....
Euch allen ist noch in Erinnerung das FLECKENMAUERFEST anno 2012 in Floresheim-Dagolfesheim.

Es war ein Fest, das all unsere Herzen und Sinne sehr erfreut hatte - es war ein schönes Fest. Seit vielen Jahren findet es immer im Jahr der Olympiade statt, so auch wieder, wenn die zweite Woche im Monat September anno 2016 anbricht, also vom Freitag, 9., bis Sonntag, 11. September anno 2016.

Auch dann wollen wir wieder ein schönes Fest feiern. Zur gleichen Zeit haben wir zwei Jubiläen: unser Ort ist 1.250 Jahre alt und unsere Heimatregion 'RHEINHESSEN' besteht seit 200 Jahren. Ein besonderer Grund, uns gemeinsam viele Gedanken darüber zu machen, wie wir das Fest innerhalb unserer Fleckenmauer im alten Ortskern von Dalsheim (Römer/Vordergasse/Zwerchgasse/Mittelgasse/Burggasse/Schloßgasse) gestalten können.


Unser mittelalterliches Fest wird Euch wieder eintauchen lassen in das Leben und Treiben längst vergangener Tage und wird lebendig durch Ritter, Gaukler, Spielleute u.v.m.. Viele mittelalterliche Verkaufsstände, Essens- und Getränkestände mit abwechslungsreichen originellen Angeboten aus der alten Zeit sollen sich über den gesamten Festplatz verteilen.

Die Vorbereitungen für das Fest - unter der Regie des Vereinsrings - haben begonnen. Alle bisher Beteiligten sind wieder mit 'Feuereifer' dabei. Die vielfältig anfallenden Aufgaben sind in Arbeitsgruppen aufgeteilt - Werbung/Presse/Sponsoring, Stände, Programm, Ver-/Entsorgung,Technik, Material, Essen/Getränke.

Man möge, daß alle Flörsheim-Dalsheimer wie auch alle aus der näheren und ferneren Umgebung, so es ihnen gefalle, mit Ideen, Programmvorschlägen und Unterstützung sich in vielfälftiger Weise für das unseren Ort prägende Ereignis begeistern und sich dafür einbringen.

Der Vorsitzende des Vereinsrings, Frank Sagadin, begrüßt die Gäste und eröffnet das Fleckenmauerfest

In regelmäßigen Treffen, jeweils im Amtsblatt zu erfahren, wird über das, was geschehen ist und weiterhin geschieht, beraten und berichtet.
Mit dieser 'Teamarbeit' wird es uns gemeinsam gelingen, das begehrte WIR-Gefühl innerhalb unseres Ortes zu stärken..... vorgelebt durch unser gemeinsames Symbol: LEWWERWORSCHT & BEEREFRESSER

Genaueres werdet Ihr immer wieder erfahren, wenn Ihr den Aufruf "Hört Hört" vom Herold HEINZ studieret.....

Bedenket: ab heute sind es noch 476 Tage, bis das Fest beginnt.....