Hört Hört ..... (Anno 7. September 2015)

Herold HEINZ vom
FLECKENMAUERFEST
hat Euch zu verkünden:

Wie angesagt, meldet sich der Herold immer wieder mal im Amtsblatt, läßt seine Schelle erklingen und berichtet, was es Neues gibt in der Vorbereitung unseres nächsten FLECKENMAUERFESTES, das wir im kommenden Jahr, - vom 9. bis 11. September anno 2016 - feiern. Die Vorbereitungen für dieses Fest - unter der Regie des Vereinsrings - sind in vollem Gange und alle Beteiligten sind wieder mit "Feuereifer" dabei.

Traditionell wird Euch auch wieder die historische Chorgruppe der "Knechte und Mägde" aus unserem Ort an verschiedenen Plätzen des Festes mit mittelalterlichen Weisen verzaubern. Denket zurück, und Ihr werdet Euch erinnern an unser Fest anno 2012, als der  "Chor der Knechte und Mägde" über die tragische Geschichte vom Frauenzimmer Sabinchen sang.

Herold Heinz erhielt dabei die ehrenvolle (!!) Aufgabe, die Bildergeschichte dazu zu zeigen. So die Worte wie auch die Melodeien wohlklingend Eure Lauscher erfreuen mögen, soll man schon in aller Früh das Üben beginnen........

Es soll also sein, dass jetzt im Herbst, wenn die Blätter der Bäume und Reben beginnen, sich bunt zu färben und allmählich zu Boden sinken und die Sonne sich immer mehr hinter dem Horizont verbirgt, sich die Sängerinnen und Sänger regelmäßig einmal in der Woche zusammenfinden, um das ausgewählte mittelalterliche Liedgut einzustudieren. Das Treffen findet statt im Sängerheim unserer Chorgemeinschaft.

Unter der fachkundigen Leitung von Brigitte Mehlhase werden alle voller Begeisterung gerne dabei sein.

Bedenket: Singen lockert, befreit, verbindet, schenkt Freude !


Mit wohlklingenden Liedern erfreute der "Chor der Knechte und Mägde" die Gäste
beim FLECKENMAUERFEST anno 2012, hier zusammen mit
der Gruppe "Ranunculus" -
ein ganz besonderes Erlebnis (Foto: W. Schneiderheinze)


Alle, die Begeisterung am Singen spüren und Lust haben, beim "Chor der Knechte und Mägde" mitzusingen, sind herzlich willkommen. Herold Heinz wird Euch den Termin der ersten Singstunde im Amtsblatt verkünden.

Weitere Informationen gibt Horst Schmidt, unser „bewährter“ Nachtwächter, der beim FLECKENMAUERFEST spätabends über Eueren Schlaf wacht und während der Nacht Ausschau nach Feinden hält, damit niemand die Ruhe in unserem schönen Flecken störet.....

Man kann ihn erreichen unter: 06243 - 5275 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

So fasset Euch ein Herz und seiet dabei.....

Der Herold HEINZ vom FLECKENMAUERFEST wird Euch immer wieder Neues vom FLECKENMAUERFEST verkünden, auf dass Ihr  gespannt seiet auf dieses besondere Spectaculum ...

Und bedenket: ab heute sind es noch 399 Tage, bis das Fest beginnt....