Herold HEINZ vom
FLECKENMAUERFEST
hat Euch zu verkünden:

Heute berichtet Euch Herold Heinz von einer besonderen Künstlerin aus unserer Verbandsgemeinde, die ein fester Bestandteil des FLECKENMAUERFESTES ist: die in Kriegsheim lebende Malerin Aloisia Hartmeier.

Für Aloisia Hartmeier ist ihre Kunst ein Ausdruck von Gefühl, Spontaneität und Intuition, die auch aus ihren Werken nicht mehr wegzudenken sind. Aloisia Hartmeier versteht ihre Kunst als „Spiegel des Lebens“. Und ein besonderes Quäntchen ihres Geistes widmet sie ihrer Heimatverbundenheit, ausgedrückt in mannigfaltigen Werken über ihre rheinhessische Heimat (die rheinhessische Hiwwel, den Wein, die Trulli, die Bildsequenzen zur Trullo-Radwanderung u.v.m.)


Aloisia Hartmeier im Atelier

Die Künstlerin malte anlässlich des FLECKENMAUERFESTES 2008 Szenenbilder, die die Geschichte von Flörsheim-Dalsheim erzählen. Die geschichtlichen Informationen zu den Bildern liefert unsere Gästeführerin Karin Henn:

"Um den kleinen Flecken Dagolfesheim, so wurde Dalsheim genannt, in Rheinhessen zwischen Worms und Alzey liegend, baute man im 15. Jahrhundert eine Ortsbefestigung aus unbehauenen Kalksteinen. Sie ist ca. 1.100 Meter lang und hat 7 Türme mit 2 Toren: das Obere und das Niedere Tor. Außerdem umgab ein Hag (ein Graben und Gebück) als weiterer Schutz den Ort. Das Dorf war ein ländlicher Mittelpunktort für das Umland und hatte das Marktrecht inne."

Die Bilder zeigen die Geschichte und Legenden des Fleckens aus dem 15. und 16. Jahrhundert.


Eines der Bilder aus der Reihe -Fleckenmauer-

Die Originale haben heute einen würdigen Platz in der Pro Seniore Residenz Wonnegau, Haus II, gefunden.Weitere geschichtliche Informationen zu den Bildern gibt es im Internet in der Homepage der Künstlerin aloisia-hartmeier.de unter dem Registerpunkt Fleckenmauer.
Bereits seit Jahren ist es für Aloisia Hartmeier eine besondere Herzensangelegenheit, mit Kindern gemeinsam zu malen. So wird sie – im Rahmen der diesjährigen Ferienspiele der Verbandsgemeinde – mit interessierten Kindern Bilder zum Thema >Fleckenmauer< malen, die man beim FLECKENMAUERFEST 2016 bestaunen kann.

So merket Euch unter Vielem:
Aloisia Hartmeier wird beim FLECKENMAUERFEST 2016 im Pfarrsälchen der katholischen Kirche ihre Kunst und die Kunstwerke der Kinder präsentieren.

Ein Ansporn für die Kinder:
Hallo, Kinder, macht Euch auf und malt uns Schönes und Eindrucksvolles rund um die Fleckenmauer und rund um unseren Ort. Studieret die Geschichte, um Euer Wissen zu bereichern.

In einem Ratespiel rund um die Szenenbilder unserer Gemeinde können die Besucher – ob Jung aber auch Alt – beim FLECKENMAUERFEST 2016 dann ihr geschichtliches Wissen zu unserer Gemeinde beweisen. Versäumet es nicht und schauet mit Euren eigenen Äugelein, welche besondere Gabe Aloisia Hartmeier mit ihren Bildern zum Ausdruck bringt und wie es ihr gelungen ist, die Kinder zu künstlerischer Darstellung zu bewegen. Ihr werdet erstaunt sein .....

Und nichts ist schöner, als ein Gewinner zu sein !!

Der Herold HEINZ vom FLECKENMAUERFEST wird Euch immer wieder Neues vom FLECKENMAUERFEST verkünden, auf dass Ihr gespannt seiet auf dieses besondere Spectaculum …

Und bedenket: ab heute sind es nur noch 168 Tage bis zum Fest .....